Aktive Nachbarschaftshilfe in Wuppertal

Neben der Hausaufgabenhilfe ist vor allem die Nachbarschaftshilfe eine tragende Säule des "Haus des Teilens". Ziel der Nachbarschaftshilfe ist es, Menschen in Not und gesellschaftlicher Einsamkeit zu unterstützen und ihnen Begegnungen und Lebenshilfe zu geben. Über viele Jahre geschah dies vor allem über die Verteilung von Lebensmitteln, die von privaten Spendern und Geschäftsleuten geschenkt wurden, sowie im Rahmen von Kinderfreizeitaktivitäten wie Kochgruppen, Unternehmungen, Ausflügen usw..

Gerade über die regelmäßige Lebensmittelausgabe hat das Haus des Teilens die soziale Nähe in seiner Nachbarschaft fördern können, was dank der vielen Spenden auch dauerhaft ermöglicht wurde.
Die Initiative "Chance! WuppertaL" bedankt sich bei der Stiftung Seelsorge und somit auch bei allen Stifter/innen, dass diese Art der Nachbarschaftshilfe weiter ausgebaut werden konnte – gerade in einer Zeit, wo die Gefahr besteht, dass die gesellschaftliche Isolation riesige Ausmaße annimmt.
(Verantwortliche: Pater Joachim Stobbe OFM, Thomas Willms, vision-teilen.org/chance-wuppertal)